Den großen Süden Marokkos entdecken

Dinge zu sehen und zu tun in der Gegend von Agdz

Marokko hat eine große Vielfalt an Landschaften. Vier sehr spezifische geographische Gebiete decken dieses Gebiet ab.


Wir präsentieren hier dieses großartige südliche Marokko.


Es war lange Zeit der Schauplatz der großen Kreuzungen von Karawanen von Kaufleuten, die nach Timbuktu reisten. Einige repräsentative Städte: Ouarzazate, Merzouga, Zagora, Tata usw. ...

Grande Kasbah de Taourite à proximité de Ouarzazate

Ouarzazate

An der Kreuzung von zwei großen Tälern, dem Draa-Tal und dem Dades-Tal gelegen, hat die Stadt Ouarzazate einen sehr alten Ksar und die große Kasbah von Taourite.

Was wir besuchen können: Filmstudios am Eingang der Stadt, die aus Marrakesch kommen. Erinnern Sie sich daran, dass berühmte Schießereien gemacht wurden (Laurence d'Arabi, Kundun Martin Scorsese und viele andere). Der majestätische Grand Kasbah von Taourite ist einen Abstecher wert, ebenso wie der sehr alte Ksar mit der außergewöhnlichen Architektur und Repräsentation des großen Südens. Außerhalb der Stadt befindet sich der Mansour-Staudamm, ein großes Wasserreservoir für die Stadt und kontrollierte Bewässerung des Drâa-Tals.

Anti-Atlas entre Ouarzazate et Agdz

Von Ouarzazate Agdz - Anti Atlas Straße

Die Straße nach Agdz bietet einen erstaunlichen Anblick des kleinen Bergs (Anti-Atlas), Brett, Mineral mit schimmernder Wüste infundiert. 70 km zwischen Ouarzazate und Agdz. Wenn Sie in einem Fahrzeug planen, zu tanken.

Sie sind Berber Land ... .. Diese alte Karawanenstraße zu der berühmten Stadt Timbuktu führt entlang von Agdz 80 km Oasis Draa . Es ist ein grüner Bindestrich zwischen dem Berg und der Wüste. Der Drâa-Fluss hat am Fuße des Antiatlas eine 200 Kilometer lange Oase aus Dattelpalmen entstehen lassen. Dieses Tal in die Wüste führte, wurde lange begehrt von den Nomaden und die Bewohner von Drâa zuletzt zum Schutz ihrer Häuser (Kasbah) und Dörfer (Ksour) befestigen.

Auf der Straße vor Agdz finden Sie den Weg zum Tizgi-Wasserfall (10 km). Es ist ein überraschender Ort, mit einem kleinen Wasserloch zum Abkühlen.


Village de la vallée du Drâa

Agdz und seine Region

Agdz in der Region Mezguita ist heute eine durchschnittliche Stadt mit etwa 15.000 Einwohnern.

Wenn Sie ein paar Tage bleiben möchten, nutzen Sie die Gelegenheit, die Oase des Drâa-Tals zu entdecken, die in dieser Region berühmt ist. Diese Palmenhainen, 6 in Zahl hinter dem Bett des Oued Draa, die Heimat der Subsistenzwirtschaft, diversen Luzerne, Weizen, Henna, verschiedene Gemüse ...... nicht die Obstbäume zu erwähnen: Orangenbäume, Dattelpalmen, Oliven-, Mandel-, Granatäpfel, Reben ... ..

Es ist eine privilegierte Umgebung, wo Sie im Schatten der Palmen eine unglaubliche Vielzahl von Vogelarten beobachten können. Ein idealer Ort, um sich auszuruhen und die frische Luft zu genießen, nichts zu tun, einfach im Einklang mit der Natur zu sein oder das Leben ist langsam.

Auf dem Hauptplatz befinden sich der Souk, der Gemüsesouk und viele Geschäfte. Jeden Donnerstag zieht der große Souk am Ausgang der Stadt alle Einwohner der Dörfer der Region an. Verpassen Sie diesen Termin nicht! Ein Hammam in der Stadt: eine angenehme Erfahrung. Ein Gebäude ist für Frauen und ein anderes für Männer reserviert.

Wandern am Berg Kissan mit Blick auf die Umgebung (vorzugsweise begleitet). Jeder wird zustimmen, dass es wie ein Tajine Gericht aussieht.

Von Zagora nach M'Hamid - die Straße zu den Wüstentoren

Die Wüste beginnt am Ausgang von Zagora. Es ist eine Steinwüste, die bis Ouled Driss und dann M'Hamid an den Türen der großen Wüste sehr ausgedehnt ist.

18 km nach Zagora fahren Sie an Tamegroute vorbei, einem kleinen Töpferdorf mit einer berühmten Moschee mit blauen Dächern und weißen Minaretten. Ein wenig weiter im Dorf können Sie die Koranbibliothek besuchen, die im 16. Jahrhundert erbaut wurde und einen schönen beleuchteten Koran enthält.

Im ganzen Dorf sind viele Töpfer aktiv und präsentieren die berühmten grün emaillierten Stücke. Es gibt auch eine kleine Töpfergenossenschaft.

Ouled Driss ist ein befestigtes Dorf (Ksar). Dieses Dorf zeichnet sich durch seine authentische Architektur aus: Häuser aus Lehmziegeln und Türme, die zur Zeit der Stammeskriege überwacht wurden. Überdachte Gassen führen zu einem zentralen Platz. Im Inneren befindet sich ein kleines Museum der Berber-Kultur in einer traditionellen Casbah, sehr interessant zu besuchen.

Von Ouled Driss aus können Sie für einen Tag oder mehrere Tage einen Kameltrekking machen und in der Wüste campen.

Eine Schleifenschaltung von Agdz


Nach Agdz, 20 km weiter im Drâa-Tal, biegen Sie links ab nach N'kob, Merzouga, Elrrachidia und fahren das Dades-Tal im Süden hinauf, Tinhir, Boulmane du Dades, Khala M'gouna, Skoura Ouarzazate.

1 - N'kob

Kleine Stadt, die aus 43 Kasbahs besteht!

2 - Erfout und die Sanddünen von Merzouga

Die Wüste erstreckt sich über hunderte von Kilometern bis ins algerische Territorium. Möglichkeit von Kameltrekken und Biwaks in der Wüste.

Foto: Erg Chebbi von Cait (CC BY 2.0)

3 - In Tinjdad - Das Oasenmuseum

Wir empfehlen allen Reisenden, dorthin zu gehen. Er wird ein erstaunliches Konzept finden, das lokal gut integriert ist. Museum und Gasthaus . Eine echte Goldmine mit Informationen zur Berber-Kultur. Themen wie Geschichte, Erbe, Religion, Bräuche, Landwirtschaft ... sind sehr gut entwickelt und öffnen die Türen des Wissens im weitesten Sinne. Der Ort hat viel Charme.

4 - Das Dadestal: "Das Rosental"

Das Wadi Dades liegt zwischen dem Sarho Djebel und dem Hohen Atlas und schlängelt sich durch eine Trocken- und Wüstenlandschaft, um erfolgreich eine Reihe von Oasen zu ernähren. Unter seinen vielen Casbahs werden wir jene von El Kabbaba, Dar Aïchil, Dar Aït Souss, Amerhidi bemerken.

Der Anbau von Rosen ist eine sehr wichtige Aktivität und kann das berühmte "Rosenwasser" und andere Produkte, die Sie in vielen Geschäften finden, extrahieren.

5 - Stadt von Tinghir

Eine echte Kreuzung für Handelsbörsen, eine dynamische Stadt, die einen Halt verdient.

6 - Die Todraschlucht

Hohe Klippen (max = 300 m) und schmal. Eine asphaltierte Straße erlaubt es, weit genug in den schönen Schluchten zu folgen, die dem Flussbett folgen. Dann übernimmt ein Track.

7 - Der Palmenhain von Skoura und seine zahlreichen Casbahs

Berühmt für seine vielen Kasbahs, bedeckt der Skoura-Palmenhain 25 km2. Seine Nähe zu Ouarzazate hilft regelmäßig, als eine natürliche Kulisse für verschiedene marokkanische und ausländische Filme zu dienen.